Zoll-Raster-Papier

         
X

Zoll-Raster-Papier

Ideal für:
  • Tabletop-Games
  • Strategie-Spiele
  • Pen-and-Paper Rollenspiele

Auch HEX und farbig!

Shop
Download


Kontakt und Impressum
 
News
Zoll-Raster-Papier

Kariertes Papier

Quadratisches Millimeterpapier

Quadratischer Zoll Raster

Dieser Beitrag wurde von News geschrieben

Buchverfilmungen – Fluch oder Segen - [Wed, 11 Sep 2019]

Herr der Ringe. Eragon. Harry Potter. Tintenherz. Der Hobbit. Diese Filme haben alle gemein, dass sie auf Büchern basieren. Als Leser ist man zwiegespalten: Freue ich mich nun oder ärgere ich mich darüber, dass sie einen Film (oder gleich eine ganze Filmreihe) aus dieser Geschichte machen mussten?

Rezension: Insert Star Wars Rebellion (LaserOx) [Fri, 23 Aug 2019]

LaserOx ist ein Hersteller f r Inserts aus aus Sperrholz und HDF (Hochdichte Faserplatte – gepresste Holzfasern). Mit dem Rebell Organizer haben sie meiner Meinung nach eines ihrer besten und eines der besten Inserts, welche man aktuell kaufen kann, hergestellt. Ein Grund sich dieses Insert in einem Bilderbeitrag Mal genauer anzuschauen. Das hier besprochene Insert ist ein Insert der Premium-Line aus Sperrholz (Plywood) mit Laser-Gravuren. Zusammenbau Der Zusammenbau ist f r mich immer einer der Knackpunkte bei LaserOx gewesen. Da waren sie einfach nicht so gut wie andere Hersteller. Die Betonung liegt aber auf waren. Mittlerweile baut man die Inserts zum gr ten Teil ohne Leim – es reicht ein Hammer (Gummihammer empfohlen!). Man muss sich nur trauen, auf das Holz einzuschlagen und ruhig auch etwas fester. Keine Angst, dass Sperrholz kann einiges ab! Des Weiteren ist die Anleitung mittlerweile farbig, was das verstehen und besonders das Unterscheiden der Teile deutlich einfacher macht und somit den Zusammenbau vereinfacht. Wer gar nicht bauen m chte, kann es bei LaserOx schon zusammengebaut bestellen (f r einen erheblichen Aufpreis!). Auch das Herausl sen aus den „Stanzrahmen“ geht deutlich besser als fr her – trotzdem hat man bei Sperrholz immer Mal ein paar Absplitterungen – das bleibt nicht aus, l sst sich aber auch mit etwas Erfahrung merklich minimieren. Einsortieren und Funktion – der wichtige Teil Schauen wir uns erst Mal das Insert im ganzen an. Alles ist wackelfrei verstaut und eine Hochkantlagerung ist kein Problem. Das Insert ist aufgeteilt in 3 Bereiche – links auf den Bildern sieht man das Spielmaterial der Rebellen, in der Mitte allgemeines und die Anf hrer beider Fraktion, sowie die Todessterne mit ihren Markern und rechts alles f r das Imperium. Nat rlich passt das komplette Grundspiel mit der Erweiterung Aufstieg des Imperiums in das Insert. Battleboards Unter einer Abdeckung – welche nicht nur daf r da ist, dass Spielmaterial nicht durcheinander f llt, sondern auch als „Battleboard“ dient – finden sich jeweils 3 eingeteilte K stchen mit Aufteilungen f r die kleinen Miniaturen – nat rlich weiterhin nach Imperium und Rebellen getrennt. Auff llig ist, dass bei den Rebellen ein ganzer Kasten leer bleibt. Ich verstehe, dass beide Eins tze auf gleiche H he gebracht werden m ssen, aber irritierend ist das schon! Die Battleboards sind in der Premiumline mit Star Wars Motiven passend zur jeweiligen Fraktion graviert und machen ordentlich was her. Allerdings empfehle ich bei deren zusammenbau auf jeden Fall Leim zu verwenden – meine hielten vorher nicht richtig. Das Battleboard f r das Imperium hat sogar einen extra Platz f r einen Todesstern – coole Sache! Miniaturen der Fraktionen Die einzelnen K stchen f r die Miniaturen sind perfekt eingeteilt – alles passt in die jeweiligen K stchen, sie lassen sich Stapeln und k nnen durch kleine Vertiefungen und Erhebungen die ineinander greifen nicht wegrutschen – das sind die kleinen Ideen, die LaserOx gegen ber vielen anderen Herstellern auszeichnet. So kann man die ganzen Miniaturen platzsparend auch w hrend einer Partie aufbewahren, kommt aber jederzeit gut drann, was die Usability in der Partie merklich erh ht! Anf hrer Standees Die Aufbewahrung der Anf hrer ist Mal wieder ein kleiner Genie-Streich. Schon bei dem Insert zu Mindclashs Anachrony gl nzte LaserOx mit einer Idee um die Miniaturen gut aufzubewahren. Bei vielen Insert-Herstellern fliegen die Standees aus FFG-Spielen einfach in einem extra Kasten herum. Nicht bei LaserOx. Die Standees werden einsortiert und stehen – oder h ngen – in Reih und Glied in einer Box mit Deckel zum aufschieben. Das ist f r den Transport super. Hat aber beim Spielen den Nachteil, dass ich jedes Standee ein bisschen rausholen muss um genau zu sehen, welche Figur sich nun dahinter verbirgt, wenn ich sie brauche. Aufbewahrung top, Usability in der Partie also eher hinderlich. Karten der Fraktionen Die Karten der jeweiligen Fraktionen sind in g ngigen Kartenst ndern f r die Standard FFG Karten und in liegenden F chern f r die American Mini Karten untergebracht. berall ist Platz f r Karten in Premium Sleeves (hier Docsmagic Premium). Die Unterbringung der Mini-Karten liegend in Boxen nervt manchmal etwas, wenn man sie da raus holen will – das geht nicht so einfach. Hier vermisse ich den LaserOx Ausschnitt f r einen Finger. Todesstern Und auch die drei Todessterne bekommen inklusive ihrer Zerst rte-Systeme-Marker eine extra Aufbewahrungsl sung – welches sie bedrohlich am Spieltisch pr sentiert. Praktisch, optisch toll umgesetzt und es passt perfekt in die Box. Toll! Tokens Zu guter letzt bleibt eine Box f r die Tokens. Diese hat eine thematische Gravur, eine Einteilung und einen Deckel, der mit einem Schiebemechanismus schlie t und nicht aufgehen kann. Die Ladung ist gesichert – der Krieg um die Galaxie kann beginnen. Alle F cher passen f r die entsprechenden Marker und es ist sogar noch Platz frei, so dass man die Aufteilung auch etwas ndern kann – wie es einem beliebt. Hier gibt’s nichts zu meckern. Fazit Der Beitrag Rezension: Insert Star Wars Rebellion (LaserOx) erschien zuerst auf Boardgamejunkies.

 

Tapestry Vorbestellung bei Feuerland m glich [Fri, 13 Sep 2019]

Anders als urspr nglich angek ndigt ist es nun doch m glich Tapestry bereits auf deutsch bei Feuerland Spiele vorzubestellen. Die Lieferung des Spiels wird f r Vorbesteller dann auch schon im April/Mai 2020 stattfinden – urspr nglich war von einem Release im Q3 2020 die Rede. Die Vorbestellung kostet euch 84,90 inkl. Versand innerhalb von DE. Vorbesteller erhalten das Spiel 6 Wochen vor allen anderen und ein extra W rfelset sowie die Erw hnung in der Spielregel. Der Vorbestellerpreis unterscheidet sich um 5 von der UVP (89,90 ). Zur Vorbestellung registrieren k nnt ihr euch unter folgendem Link: https://ssl.webpack.de/www.feuerland-spiele.de/tap.php Der Beitrag Tapestry Vorbestellung bei Feuerland m glich erschien zuerst auf Boardgamejunkies.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde von Stephanie Winkler geschrieben Dieser Beitrag wurde von News geschrieben

ONE PIECE STAMPEDE am 24. September in den deutschen Kinos [Sat, 14 Sep 2019]

Der 13. ONE PIECE-Kinofilm hat vor nur sechs Wochen den erfolgreichsten Kinostart des Jahres in Japan hingelegt und damit den Erfolg des Vorgänger-Films ONE PIECE GOLD aus dem Jahre 2016 vom Thron gestoßen.

 

 

Dieser Beitrag wurde von Vanessa Bayer geschrieben

Informationen zu Newdale (Interview mit Alexander Pfister) [Thu, 22 Aug 2019]

Ich hatte die Gelegenheit Alexander Pfister ein paar Fragen zu seiner SPIEL19 Neuheit Newdale zu stellen – Danke Alexander! Dabei kamen, wie ich finde, einige Interessante Informationen zum Spiel heraus und f r mich wurde die Frage gekl rt, warum das Spiel kein Spielbuch mehr enth lt. Also ohne gro e Floskeln – meine Fragen, Alex‘ Antworten. BGJ: Newdale spielt in der Welt von Oh my Goods, die du mit zwei Erweiterungen auch ordentlich ausgebaut hast – inklusive Story. Was hat dich dazu bewogen, ein gro es Brettspiel in dieser Welt anzusiedeln? Oder kam die Entscheidung vom Verlag? Alexander Pfister: Die Kartenspielerweiterung kam an ihr Limit, eine 3. Erweiterung w re schwer umsetzbar gewesen. Wenn zuviele verschiedene Karten in einem Deck sind, steigt der Gl cksanteil. Es wird schwieriger eine Produktionskette aufzubauen. Deshalb war mein Gedanke die Geschichte im Rahmen eines Brettspiels fortzuf hren. Der Verlag fand die Idee auch gut und deshalb gibt es jetzt Newdale. BGJ: Wenn man sich Bilder anschaut, sieht man gro e hnlichkeiten zu Oh my Goods – besonders bei den Karten! Kannst du unseren Lesern erl utern, welche Elemente aus Oh my Goods wir wiederfinden und wo der gr te Unterschied ist? Alexander Pfister: Newdale ist thematischer und besser als Oh My Goods. Thematischer, weil jetzt wirklich „Menschen“ die Produktionsbetriebe aktivieren. Dadurch findet man auch besser in das Spiel. Weiters f hlt sich alles gr er an, im Sinne von: Ich kann mehrere Geb ude in einer Runde aktivieren oder mehr auf Karten setzen. Zus tzlich gibt es einen Spielplan, der die ganze Geschichte – die man erlebt – lebendiger macht. Die Orte der Geschichte sind auch wirklich auf den einzelnen Spielpl nen zu finden. Man k nnte damit sogar eine ganze Weltkarte machen. Ich mag nicht gro auf einzelne Details eingehen, sondern ich w rde so sagen: Wer Wirtschaftsspiele mit Produktionsketten, Story, Ausbreitung, simultanes Workerplacement (und damit wenig Downtime) mag, dem wird Newdale gefallen. Es gibt zahlreiche Maps und Kapitel. Und jede einzelne Map/Spielplan ist es eigentlich schon wert zig mal zu spielen, weil man soviele Wege einschlagen kann. Da gibt es viel zu entdecken. Die Spieldauer liegt bei 60-90 Minuten. BGJ: Noch Mal zum Spielmaterial: Wir sehen auf den Bildern ein „Spielbuch“ – wie wir es aktuell aus den Spielen Herr der Tr ume und Komanauten kennen – woher kam die Idee? Was ist deiner Meinung nach der Vorteil? Und hast du dich von den genannten Spielen inspirieren lassen oder ist das Zufall? Alexander Pfister: Das Spielbuch war lang der Favorit, auch von mir. Aber es gab dann doch Argumente es mit Spielpl nen zu machen. Zum einen kann man leicht zus tzliche Pl ne zur Verf gung stellen. Bei einem Buch ist sowas schwer m glich. Man sieht daran: Das Universum wird weiter betreut. Mir pers nlich ist sowas wichtig.Weiters hat man beim Buch eine Falte in der Mitte, das nimmt Platz weg. So geht sich alles besser aus. Ich will aber weiterhin irgendwann mal ein Spielbuch machen. BGJ: Was ist dein Pitch f r Newdale? Warum sollte man sich bei all den Neuheiten die jedes Jahr erscheinen Newdale anschauen? Alexander Pfister: Newdale bietet eine tolle Welt zum Eintauchen. Es ist ein Eurogame, aber mit Emotion und Story. Es macht Spa wenn man w chst und sich immer bessere Karten leisten kann. Es bietet verschiedenste Landkarten und von Kampagne zu Kampagne kommen neue Geb ude ins Spiel. BGJ: F r wen ist Newdale deiner Meinung nach geeignet? Was f r ein Niveau finden wir hier vor? Ist es ein Schwergewicht wie Mombasa? Alexander Pfister: Ich w rde es als gehobenes Kennerspiel sehen. Deutlich leichter als Mombasa oder Great Western Trail, aber etwas schwerer als z.B. Isle of Skye. Wie die Geb ude produzieren und wie Produktionsketten funktionieren, muss man erst lernen. Aber das ist auch schon der schwierigste Teil. Die Spieldauer liegt bei 60-90 Minuten. Nach 2 Runden ist man v llig drin. Und zu guter letzt haben wir noch ein paar Bilder vom Spiel bekommen, welche ich hier einbinde und ihr in unserer Bildergalerie zu Newdale finden k nnt. (Auf die Bilder klicken f r gr ere Versionen)   Der Beitrag Informationen zu Newdale (Interview mit Alexander Pfister) erschien zuerst auf Boardgamejunkies.

 

Buchverfilmungen – Fluch oder Segen - [Wed, 11 Sep 2019]

Herr der Ringe. Eragon. Harry Potter. Tintenherz. Der Hobbit. Diese Filme haben alle gemein, dass sie auf Büchern basieren. Als Leser ist man zwiegespalten: Freue ich mich nun oder ärgere ich mich darüber, dass sie einen Film (oder gleich eine ganze Filmreihe) aus dieser Geschichte machen mussten?

Cosplay und Politik – politisches Cosplay - [Thu, 12 Sep 2019]

Cosplay wird überwiegend als Hobby ausgelebt, in dem politische Botschaften keine große Bedeutung haben. Doch die junge Generation, der viele Cosplayer angehören, hat sich zuletzt sichtbar politisiert. Welche Rolle spielt dabei Cosplay als Hobby und Ausdrucksform? Und sollte es eine – vielleicht größere – Rolle spielen? Dieser Beitrag wurde von Vanessa Bayer geschrieben

 

 

Cosplay und Politik – politisches Cosplay - [Thu, 12 Sep 2019]

Cosplay wird überwiegend als Hobby ausgelebt, in dem politische Botschaften keine große Bedeutung haben. Doch die junge Generation, der viele Cosplayer angehören, hat sich zuletzt sichtbar politisiert. Welche Rolle spielt dabei Cosplay als Hobby und Ausdrucksform? Und sollte es eine – vielleicht größere – Rolle spielen?

ONE PIECE STAMPEDE am 24. September in den deutschen Kinos [Sat, 14 Sep 2019]

Der 13. ONE PIECE-Kinofilm hat vor nur sechs Wochen den erfolgreichsten Kinostart des Jahres in Japan hingelegt und damit den Erfolg des Vorgänger-Films ONE PIECE GOLD aus dem Jahre 2016 vom Thron gestoßen. Dieser Beitrag wurde von Stephanie Winkler geschrieben

Zoll-Raster-Papier: Kariertes Papier Quadratisches Millimeterpapier Quadratischer Zoll Raster. Gamer-Papier. Zoll-Raster auf großem Papier, A1. Quardatischer Zoll Raster für Tabletop-, Stategie und Pen-and-Paper-Rollen Spiele. Papier für Gaming. Heaxagon, Raster, Papier, Millimeterpapier, Zoll, Quadrat, Spielfläche, A1, groß, Gamer, Gaming

 



Empfohlen für: 7te See, Arcane Codex, Beyond the Supernatural, Bubblegum Crisis, Call of Cthulhu, Cyberpunk 2020, Dark Conspiracy, Das Schwarze Auge, DC Heroes, Deadlands, Der Herr der Ringe Rollenspiel, D&D, Dogs in the Vineyard, DSA, Dungeons and Dragons, Earthdawn, Eclipse Phase, Fading Suns, Fate, Fuzion, Gamma World, Genesys, GURPS, Heroes Unlimited, HeroQuest, Hunter: The Reckoning, Hunter: The Vigil, Ironclaw, L5R, Legend of the Five Rings, Macross II, Mage: The Ascension, Mage: The Awakening, Marvel Superheroes, Marvel Universe Roleplaying Game, MechWarrior, Midgard, Mummy: The Resurrection, Mutant Chronicles, Mutant Gen Lab Alpha, Nightbane, Palladium Books, Paranoia, Pathfinder, Pendragon, Promethean: The Created, RiftRoamers, Rolemaster, RuneQuest, Samyra, Savage Worlds, Scion, Shadowrun, Splittermond, Sword World, Talislanta, TORG, Tunnels & Trolls, TWERPS, Unknown Armies, Vampire: The Masquerade, Vampire: The Requiem, Warhammer-Fantasy-Rollenspiel, Werewolf: The Apocalypse, Werewolf: The Forsaken, Western City, Wushu